Home / TransferWise Deutschland Erfahrungen – Geldtransfer Test-Vergleich

TransferWise Deutschland Erfahrungen – Geldtransfer Test-Vergleich

TransferWise Deutschland ErfahrungenWenn Sie für einige Zeit in ein anderes Land reisen oder sich dort niederlassen, werden Sie früher oder später wahrscheinlich Geld von Ihrem Konto auf Ihr Auslandskonto überweisen müssen. Normale Banken haben in der Regel hohe Gebühren oder das Geld wird zu schlechteren Konditionen umgewandelt.

Glücklicherweise gibt es Unternehmen, die sich auf internationale Überweisungen spezialisiert haben – wie z.B. TransferWise. TransferWise bietet einen besseren Wechselkurs als Banken und berechnet weniger Gebühren. In unserem TransferWise-Rückblick erfahren Sie, warum wir den Service empfehlen, wie er funktioniert und was andere Benutzer darüber denken.

TransferWise: 97% Sehr Gut

Kundenservice
Komfort
Sicherheit
Dauer

SEHR GUT

Transferwise ist ein sehr guter Anbieter für internationale Geldüberweisungen. Überweisungen sind einfach, bequem und sicher. Das Wichtigste ist, dass die Überweisungen auch viel billiger sind als bei einer Bank.

Geld senden mit Transferwise
User Rating: 5 ( 3 votes)

Test: Beste Geldtransfer Anbieter im Vergleich

Gewinner

TransferWise reviews

TransferWise

Erste Überweisung Gratis!

TransferGo Reviews

transferGo

Schneller und einfacher Geldtransfer

Gewinner

Azimo Reviews

AZIMO

Erste Überweisung Gratis!

logo

EUR

TransferWise wurde im Januar 2011 von 2 Esten gegründet, die zuvor für Skype gearbeitet haben. Da beide in Großbritannien arbeiteten, hatten sie bald das Problem, Geld von Estland nach Großbritannien (und umgekehrt) zu transferieren. Der Prozess war oft teuer, kompliziert und dauerte lange. Diese Herausforderung brachte sie auf die Idee, den gesamten Prozess neu zu überdenken, und kurz darauf wurde TransferWise geboren. Mit Hauptsitz in London hat TransferWise auch Büros in Tallinn, Estland und New Work.

Transferwise – was ist das?

Transferwise ist eine Bankanwendung, mit der Sie Ihr eigenes Multiwährungskonto erhalten. Die Eröffnung des Kontos ist selbstverständlich kostenlos. Sie können dieses Konto dann wie ein normales Konto verwenden, da Sie eine reguläre IBAN erhalten, auf die Sie Geld überweisen können. Auf die gleiche Weise können Sie von diesem Konto wieder kostenlose Überweisungen in Euro tätigen. Die App bietet aber noch einen weiteren Weg, der das Konto für Meilensammler attraktiv macht. Sie können Ihr Konto dort ganz einfach per Kreditkarte belasten. Leider funktionieren hier keine American Express-Kreditkarten.

Um Ihr Konto mit einer Kreditkarte zu belasten, gehen Sie einfach zum Account Point der App. Dort wählen Sie dann das Guthaben und nach einem Klick auf ‚Hinzufügen‘ können Sie den gewünschten Betrag auswählen. Dann wählen Sie die gewünschte Zahlungsmethode aus und sehen direkt die Transferwise-Gebühr für die gewählte Zahlungsmethode. Dann fügen Sie die gewünschte Kreditkarte hinzu, verifizieren sich durch Eingabe der Kartenprüfnummer (CVV) und Ihr Konto wird belastet. Nach einigen Sekunden sollte dann der gewünschte Betrag verbucht sein und Sie können darüber verfügen.

So funktionieren Überweisungen

Nachdem Sie Ihr Konto aufgeladen haben, können Sie über das Geld verfügen und es per Banküberweisung bezahlen. Dazu müssen Sie in der App auf das Konto zurückgehen und es an Hier können Sie nun einen Empfänger hinzufügen und den gewünschten Betrag und die Währung auswählen. Zudem sehen Sie hier direkt die Gebühr. Dann können Sie die Überweisung absenden und diese ist in der Regel nach ein bis zwei Tagen beim Empfänger eingetroffen. In der Regel erhalten Sie auch eine lokale IBAN. Dies ist ein großer Vorteil gegenüber anderen Bankapplikationen, da Sie Ihre Miete einfach bezahlen können, ohne dass sich Ihr Vermieter über die ausländische IBAN wundert.

Transferwise Gebühren – wie hoch sind sie wirklich?

Wenn Sie Ihre Währung umtauschen, wird der bestmögliche Wechselkurs verwendet, aber Sie zahlen für den Umtausch eine Gebühr zwischen 0,35 und 2 Prozent. Gebühren per Kreditkarte, Apple Pay oder Google Pay kosten Sie 0,2 Prozent.

Sie können kostenlos eine Mastercard beantragen. Auch die Zahlung mit der Mastercard in der Währung Ihres Kontos ist kostenlos, ebenso wie die Bargeldabhebung am Automaten. Diese ist jedoch nur bis zu einem Wert von 200 Pfund (ca. 225 Euro) innerhalb eines Monats kostenlos, danach haben Sie 2 Prozent des Abhebungsbetrages bezahlt. Wenn Sie nur in Euro bezahlen, fallen eigentlich keine Gebühren an.

Ist TransferWise sicher?

Um es kurz und bündig auszudrücken: Ja, TransferWise ist sicher! Das in England und Wales registrierte Unternehmen (Firmennummer: 07209813) hat seinen Hauptsitz in 186-188 Seat Road, London EC1V 2NT, Vereinigtes Königreich, und ist ein sogenannter Money Service Business of Her Majesty’s Revenue and Customs. (HMRC) registriert. Es wird auch von der Financial Conduct Authority (FCA) des Vereinigten Königreichs kontrolliert.

TransferWise ist außerdem in allen Ländern, in denen es tätig ist, akkreditiert. In Australien handelt TransferWise über eine Zweigstelle mit der ABN 168 331 191 und besitzt eine von der Australian Securities & Investments Commission („ASIC“) ausgestellte australische Finanzdienstleistungslizenz („AFS-Lizenz“) mit der Nummer 456295.

Der Anbieter ist nicht als Bank zu sehen, dennoch muss er über eine Regulierung und Zulassung verfügen, damit er Finanzdienstleistungen anbieten kann. Die Sicherheitsstandards stehen im Einklang mit den Bankstandards. Die Regulierung wird daher von der Financial Conduct Authority geregelt, da TransferWise seinen Hauptsitz im Vereinigten Königreich hat. Durch regelmässige Kontrollen kann die FCA feststellen, ob Unregelmässigkeiten auftreten. Ist dies der Fall, werden Kontrollen und Überprüfungen durchgeführt. Auch ein Entzug der Lizenz ist möglich.

Für die Sicherheit bei der Datenübertragung setzt der Anbieter auf moderne Verschlüsselung. Die Verwendung neuester Sicherheitsstandards verhindert, dass Dritte Zugriff auf sensible Daten erhalten. In diesem Zusammenhang spielt auch die Verifikation eine wichtige Rolle.

Der Transfer über den Leistungserbringer erfolgt ausschließlich über das eigene Konto. Eine Stornierung des Transfers ist bis zum Eingang des Geldes beim Empfänger möglich. Der Kunde hat die Möglichkeit, in seinem Konto im Detail zu sehen, wo sich das Geld gerade befindet und welchen Status sein Transfer hat. Durch die Wahl eines sicheren Passwortes können die Benutzer des Transferdienstleisters ihre eigene Sicherheit noch einmal erhöhen.

Wenn Sie also TransferWise verwenden, können Sie sicher sein, dass alle Sicherheitskriterien erfüllt sind und Sie anonym bleiben.

TransferWise Deutschland Erfahrungen – Wie funktioniert das?

TransferWise verwendet ein sogenanntes Peer-to-Peer-System. Es ist im Grunde eine Plattform, auf der Sie Währungen mit anderen Benutzern teilen. Sobald Sie Ihr Geld (z.B. Euro) in eine andere Währung (z.B. AUD) umtauschen möchten, findet TransferWise automatisch einen anderen Benutzer, der Geld (AUD) in Ihre Währung (Euro) umtauschen möchte. Mit diesem System gelingt es TransferWise, das Geld im gleichen Land zu behalten. Dadurch ist es möglich, nur geringe Gebühren zu erheben und Ihnen einen guten Wechselkurs anzubieten.

Internationale Überweisungen sind in der Regel sehr teuer, da sie oft versteckte Gebühren enthalten. Die Bank spricht zum Beispiel von „kostenlosen internationalen Überweisungen„, aber die Realität sieht oft anders aus. TransferWise tauscht Ihr Geld gegen den tatsächlichen Preis und teilt Ihnen die tatsächlichen Gebühren mit.

Wechselkurs

Ihr Geld wird nicht zu dem Kurs gewechselt, zu dem Sie an TransferWise überweisen, sondern zu dem Kurs, zu dem das Geld auf Ihr anderes Bankkonto überwiesen wird. Für den Fall, dass sich der Preis innerhalb dieser kurzen Zeit erheblich ändert, besteht die Möglichkeit, die Überweisung zu stornieren. Sie können auch die sogenannte „Sperrfunktion“ verwenden. Die Überweisung findet nur statt, wenn der Preis nur geringfügig abweicht.

Kreditkarte

Wenn Sie Ihre Kreditkarte verwenden, denken Sie daran, dass sie ein Tageslimit haben kann. Darüber hinaus ist eine zusätzliche Gebühr erforderlich. Am besten überweisen Sie Ihr Geld von einem Bankkonto auf ein anderes.

Wie lange dauert der Transfer?

Die Dauer hängt von 3 Faktoren ab:

  • Ihre Bank muss TransferWise als Begünstigten registrieren. Dies dauert normalerweise 24 bis 72 Stunden und hängt von Ihrer Bank ab.
  • Ab dem Zeitpunkt, an dem das Geld von Ihrer Bank bei TransferWise eingetroffen ist. Dies dauert normalerweise einen Arbeitstag. Wenn Sie die Überweisung am Wochenende vornehmen, wird diese nur montags bearbeitet.
  • Die Zeit, bis das Geld von TransferWise auf Ihrem anderen Bankkonto eintrifft. Dies dauert in der Regel ebenfalls einen Arbeitstag.

Sie können TransferWise sogar als App auf Ihr Smartphone herunterladen. Das macht die Übertragung noch einfacher!

Die Identitätsprüfung bei TransferWise

Wenn Geld überwiesen werden soll, ist immer eine Überprüfung erforderlich. Dies dient allein dem Schutz vor Geldwäsche und Betrug, ist aber auch eine Sicherheit für die Kunden selbst. Die Verifizierung bei TransferWise ist eine Grundlage für die Nutzung von Konten. Wenn ein grosser Betrag überwiesen werden soll, ist es möglich, dass der Anbieter noch einmal eine Identitätsprüfung durchführt. Die Verifikation selbst ist ein klassisches Verfahren. Die erforderlichen Dokumente werden über den internen Bereich hochgeladen. Dabei kann die Identitätskarte, aber auch ein Reisepass akzeptiert werden.

Neben der reinen Identitätsfeststellung ist auch noch eine Überprüfung der Adresse erforderlich. Voraussetzung dafür ist ein gültiges Dokument mit den folgenden Informationen:

  • Vollständiger Name
  • vollständige Adresse
  • Ausstellungsdatum
  • Name oder Logo des Absenders
  • Art des Dokuments

Beispielsweise werden Rechnungen oder Bankbriefe akzeptiert. Die Dokumente dürfen nicht älter als drei Monate sein. Es ist wichtig, sicherzustellen, dass die Adresse mit den Informationen im Konto bei TransferWise übereinstimmt. Ein Postfach als Adresse wird von TransferWise nicht akzeptiert.

Hinweis: Die Ablehnung von Dokumenten während der Überprüfung ist möglich. Dafür kann es verschiedene Gründe geben. Eine kurze Kommunikation mit dem Support hilft, die Prüfung erfolgreich durchzuführen.

Bei der Überweisung sehr großer Beträge kann eine zusätzliche Überprüfung des Kontos erforderlich sein. In diesem Fall ist es möglich, dass der Transferdienstleister die Quelle der Anlage überprüfen möchte.

TransferWise Erfahrungen – Vor- und Nachteile

Hier sind einige Vorteile, die von anderen Benutzern erwähnt wurden:

  • Es ist ganz einfach.
  • Es geht schnell.
  • Im Vergleich zu anderen Banken und Konkurrenten ist es billiger
  • Es gibt eine App für Android und iOS

Es wurden jedoch einige Nachteile erwähnt. Einige Benutzer haben sich darüber beschwert, dass insbesondere die erste Verweisung etwas länger dauerte und ihnen die Schnittstelle nicht sehr gut gefiel. Darüber hinaus fanden es einige Benutzer ärgerlich, dass der Wechselkurs beim Transfer zu TransferMate nicht eingestellt werden kann.

Aber das sind nur einige wenige Dinge.

TransferWise ist immer noch eine gute Option, wenn Sie Ihr Geld von Deutschland in das Ausland oder vom Ausland nach Deutschland überweisen möchten.

TransferWise: 97% Sehr Gut

Kundenservice
Komfort
Sicherheit
Dauer

SEHR GUT

Transferwise ist ein sehr guter Anbieter für internationale Geldüberweisungen. Überweisungen sind einfach, bequem und sicher. Das Wichtigste ist, dass die Überweisungen auch viel billiger sind als bei einer Bank.

Geld senden mit Transferwise
User Rating: 5 ( 3 votes)